Leben in der Schweiz – Information und Online-Beratung  

Schadensversicherungen

Viele Risiken und Gefahren für das Leben, die Gesundheit, das Eigentum oder das Vermögen können in der Schweiz mit einem breiten Angebot von privaten Versicherungen abgesichert werden. Ein Teil der Versicherungen sind obligatorisch, andere freiwillig.

Sie können Personen, Sachen oder Vermögenswerte versichern.
 
Der Versicherungsschutz deckt die finanziellen Folgen eines „schädigenden Ereignisses“. Charakteristisch für ein schädigendes Ereignis ist, dass man in der Regel nicht weiss, ob es sich überhaupt ereignen wird und wann es eintreffen könnte.
Versicherungen sind demzufolge Risikogemeinschaften. Damit den von Schaden Betroffenen wenn nötig geholfen werden kann, entrichten alle Beteiligten einen Beitrag in Form einer Prämie.

Prämie

Die Prämien werden nicht nur von der Höhe der zu erwarteten Schäden bestimmt, sondern auch durch die Vewaltungskosten der jeweiligen Versicherungsgesellschaft. Sie können daher von Versicherung zu Versicherung stark varieren.
 
Prämien lassen sich zudem in manchen Fällen durch das eigene Verhalten beeinflussen. Wer Unfall frei Auto fährt, zahlt zum Beispiel weniger.
 
Achtung
Der Versicherer kann den Versicherten, der trotz schriftlicher Mahnung die Prämie nicht bezahlt, von der Versicherung ausschliessen. Nach Ablauf der Mahnfrist muss die Versicherungsgesellschaft somit keine Leistungen mehr bezahlen.

Zum Thema: Hausratsversicherung, Haftpflichtversicherung, Motorfahrzeugversicherung

Links: