Leben in der Schweiz – Information und Online-Beratung  

Integration

Die Grundsätze und Ziele der schweizerischen Integrationspolitik sind im Ausländergesetz (AUG) geregelt. Für Personen aus Nicht-EU-Staaten entscheidet der Grad der Integration meist über die Erlaubnis zum Familiennachzug, die Erteilung und Verlängerung von Aufenthalts- und Niederlassungsbewilligungen.

Das Gesetz definiert Integration als gegenseitigen Prozess: Es verpflichtet den Staat, den Einbezug der MigrantInnen zu unterstützen. Bund, Kantone und Gemeinde müssen unter anderem den Spracherwerb der MigrantInnen und ihr berufliches Fortkommen fördern. Sie müssen im Weiteren Vorkehrung zur Gesundheitsvorsorge treffen. Die Integrationförderung muss auch den besonderen Anliegen von Frauen, Kindern und Jugendlichen Rechnung tragen.

Die Gesetzgebung verlangt von den AusländerInnen ihrerseits, sich aktiv um ihre Integration in die Schweizer Gesellschaft zu bemühen. Gefordert wird insbesondere

  • die Respektierung der rechtsstaatlichen Ordnung und der Werte der Bundesverfassung,
  • das Erlernen der jeweiligen Landessprache,
  • die Bereitschaft zur Erwerbsarbeit,
  • der Wille zur Bildung und Weiterbildung.

Achtung
Die Erteilung einer Aufenthalts- oder Kurzaufenthaltsbewilligung (B und L) kann mit der Bedingung verbunden werden, dass ein Sprach- oder Integrationskurs besucht wird. Dies gilt auch im Rahmen des Familiennachzugs. Die Verpflichtung zum Kursbesuch kann in einer Integrationsvereinbarung festgehalten werden. Immer mehr Schweizer Kantone arbeiten heute mit solchen Vereinbarungen.

Der Der Grad der Integration wird bei der Erteilung der Niederlassungsbewilligung C berücksichtigt.

Kompetenzzentren für Integration (zum Teil verwaltungsextern)

Kompetenzzentren für Integration sind auf kantonaler Ebene und in grösseren Städten die zentralen Scharnier-, Anlauf- und Koordinationsstellen für neu eingereiste Migrantinnen und Migranten sowie für Gemeinden, Personen und Organisationen, die sich freiwillig, beruflich oder privat für Integrationsanliegen engagieren.

Zum Thema: Kantone und Gemeinden, Integrationsvereinbarungen, Integrationsgrad und ausländerrechtliche Entscheide, Anlaufstellen für Migranten

Links:

Zum Seitenanfang