Leben in der Schweiz – Information und Online-Beratung  

Medizinische Behandlungen

Bei einer Erkrankung ist in der Schweiz der Hausarzt die erste Ansprechperson. Die Hausärzte sind in der Schweiz für die medizinische Grundversorgung zuständig. 

Wenn nötig wird Sie dieser an einen Spezialisten oder ein Krankenhaus überweisen. Obwohl Sie die Möglichkeit haben, direkt zu einem Spezialarzt zu gehen, empfiehlt es sich, dass Sie sich vorher von Ihrem Hausarzt beraten lassen.
 
Falls Sie nicht unmittelbar in ein Krankenhaus eingewiesen werden, wenden Sie sich im Falle eines Unfalls ebenfalls am besten an Ihren Hausarzt. Dieser kann Sie nötigenfalls an den richtigen Spezialisten oder ins Krankenhaus überweisen.
 
Achtung!
Asylsuchende müssen sich im Krankheitsfall an die BetreurerInnen des Erstaufnahme- oder Durchgangszentrums wenden. Falls ein Arzt oder eine Ärztin zugezogen werden muss, werden sie den Kontakt erstellen.
 

Direkt zum Spezialisten?

Falls Ihre Grundversicherung keine Einschränkung enthält – etwa ein Guppenpraxis- oder Hausarztmodell – können Sie im Prinzip auch ohne hausärztliche Überweisung zu einem Spezialisten gehen. Ohne Überweisung durch den Hausarzt laufen Sie aber Gefahr, mehrere Wochen auf einen Arzttermin warten zu müssen

Zum Thema: Arztbesuch, Polikliniken, Arzt suchen

Links: